Recyclinghof in Herzebrock-Clarholz

Recyclinghof und Secondhand-Verkauf Herzebrock-Clarholz
Otto-Hahn-Straße 44
33442 Herzebrock-Clarholz
Tel.: 05245 921700
Fax: 05245 921701

E-Mail: herzebrock@proarbeit.biz

Öffnungszeiten Annahme:
Dienstag bis Freitag: 14.00 bis 17.00 Uhr
Jeden 1. Samstag: 9.00 bis 13.00 Uhr
Montag geschlossen

 

Öffnungszeiten Verkauf:
Montag bis Freitag: 9.00 bis 17.00 Uhr
Jeden 1. Samstag: 9.00 bis 13.00 Uhr


Terminvergabe

Alle Dienstleistungen können aufgrund der gesetzlich vorgegebenen Kontaktreduzierungen zurzeit ausschließlich nach vorheriger Terminabsprache angeboten werden. Terminvereinbarungen sind telefonisch unter Angabe der voraussichtlichen Menge der abzugebenden Waren sowie Benennung des KFZ-Kennzeichens möglich.

 

Um die durch die aktuelle Gesundheitslage erforderliche Terminvergabe für Sie so unkompliziert wie möglich zu gestalten, haben wir außerdem die Möglichkeit einer Online-Terminvergabe eingerichtet.

 

Hier können Sie Ihren Termin direkt in unserem Kalender auswählen und mit wenigen Klicks sofort buchen:

 


Kosten und Details

Hier finden Sie alle Infos zur Annahme und Abholung von Wert- und Abfallstoffen.

Alle Leistungen des Recyclinghofs gelten ausschließlich für Einwohner der Gemeinde Herzebrock-Clarholz.

 

Kostenlose Annahme:

Folgende Wert- bzw. Abfallstoffe können kostenlos angeliefert werden:

  • Elektrogeräte aus Privathaushalten
  • Fahrräder, Stahl, Kupfer, Aluminium; Metallgegenstände aller Art wie Werkzeuge,
  • Haushaltswaren aus Metall, Rasenmäher etc.
  • Schallplatten, CDs und Korken
  • Pappe, Papier und Bücher

Gebührenpflichtige Annahme:

Für die Annahme der meisten Stoffe, die nicht zu der oben aufgeführten Liste zählen, werden folgende Gebühren berechnet:                                         

Anlieferung im PKW

5,00 €


Mehrmengen im Kombi, Anhänger oder Kleintransporter:       


jeder weitere angefangene cbm zusätzlich

5,00 €

 


Dazu zählen im Einzelnen:

Sperrmüll:

Autokindersitze, Bettgestelle, Garten- und Balkonmöbel, Haushaltswaren, Kleintierkäfige, Matratzen, Polstermöbel, Schränke, Skier, Spielsachen, Teppichböden, Zelte etc.

 

Holzabfälle (Metall- und Kunststoffteile entfernt):

Festholz, Spanplatten, zerkleinerte Möbel aus Holzverbundplatten, Bauabfälle aus Holz, z. B. Paneele, u. v. m.

 

Bauschutt (in Kleinmengen, rein)

Betonabfälle, Betonsteine, Gartenplatten (Metalle entfernt), Ziegelsteine, Ton- und Steinprodukte, Vasen, Keramik, Waschbecken u. ä.

 

Grünabfall/Strauchschnitt/Grasschnitt (zerkleinert, in Säcken)

Achtung: Die Entsorgung von großen Mengen Grünabfall bzw. Strauchschnitt, Stamm- und Wurzelholz sowie Bodenaushub inklusive Rasenabstich erfolgt über die Firma Kompotec in Gütersloh, Am Stellbrink 25, Tel. 05241 92290.

 

In Ausnahmefällen wird auch Restmüll (Tapetenreste, Kleinteile etc.) angenommen.

 

 


Berechnung pro Sack:

5,00 €

 


Anlieferung von Fenstern und Türen

Fenster bis 1 qm sowie Zimmertüren je         

3,00 €


Fenster über 1 qm sowie Türen mit Glasfüllung

 

je 5,00 €

 


Gebührenpflichtige Abholung:

Abholung von Sperrmüll

durch unsere Mitarbeiter bis 1 cbm

30,00 €


jeder weitere angefangene cbm zusätzlich

5,00 €

 


Bei der Abholung großer Mengen mit einer Verladezeit von mehr als 15 Minuten berechnen wir für jede weitere Viertelstunde einen Aufpreis in Höhe von 20,00 €.

 


Stoffe, die nicht angenommen werden:

Nicht entgegengenommen werden:
Autoreifen und Autoteile, Dachpappe, Hausmüll, Renovierungsabfälle, Farben und Lacke, Asbest bzw. mit Asbest belastetes Material, Eternit, Dachpappe, Isolier- und Dämmstoffe wie z. B. Styropor, Glaswolle, Rigipsplatten, Baumischabfälle sowie größere Mengen Bauabfälle.
Diese Stoffe müssen über die Firma PreZero in Lintel, Kupferstraße 30, Tel. 05242 579770, entsorgt werden.

 

Nicht angenommen werden außerdem Verpackungskunststoffe, Becher und Kunststoff-Flaschen: Diese werden über den Gelben Sack entsorgt. Gelbe Säcke erhalten Sie kostenlos bei uns.

Ihre Ansprechpartnerin:

Annette Nordemann
Leitung Recyclinghof und

Secondhand-Verkauf H-C
Tel.: 05245 921700
Fax: 05245 921701

a.nordemann@proarbeit.biz