Beratung rund um das Thema Arbeit


Beratungsstelle Arbeit

Wir bieten Hilfe und Unterstützung für Menschen, die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind
Sind Sie im Arbeitslosengeld I- oder Arbeitslosengeld II-Bezug oder von Arbeitslosigkeit bedroht? Oder möchten Sie nach einer längeren Pause in den Beruf zurückkehren und wissen nicht genau, wie? Gehören Sie zu den sogenannten „Aufstockern“ oder haben Fragen zur Existenzsicherung? Oder benötigen Sie Hilfe bei der Erstellung Ihrer Bewerbungsunterlagen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Die Beratungsstelle Arbeit ist Ansprechpartner für alle beruflichen, sozialrechtlichen und auch damit zusammenhängenden psychosozialen Fragestellungen.

 

Kostenlose Beratung nach Terminvereinbarung
Einen Termin für die telefonische Beratung können Sie bequem direkt über unsere Online-Terminvergabe buchen.

 

Alternativ ist eine Terminvereinbarung gern auch telefonisch möglich. Die Namen und Telefonnummern Ihrer Ansprechpartnerinnen erfahren Sie im Folgenden.

Wir beraten Menschen, die von Arbeitsausbeutung bedroht oder betroffen sind, wir stehen für faire und menschenwürdige Arbeitsbedingungen für ALLE
Sind Sie unsicher, ob Sie Mindestlohn erhalten? Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Arbeitszeiten nicht korrekt erfasst werden? Oder möchten Sie Klarheit darüber, ob Ihre fristlose Kündigung überhaupt rechtmäßig war? Das und vieles mehr besprechen wir gern in der Beratungsstelle Arbeit mit Ihnen, denn eine wesentliche Aufgabe ist auch die Unterstützung von Menschen, die von Arbeitsausbeutung bedroht oder betroffen sind.

Zu diesem Zweck stehen uns bei Bedarf Dolmetscher in verschiedenen Sprachen und ein Netzwerk von Partnern wie beispielsweise der Schuldnerberatung zur Verfügung. Rufen Sie uns gern unverbindlich an.

 

Die Leistungen der Beratung im Überblick

•    Beratung bei drohender oder bestehender Erwerbslosigkeit

•    Behördenunabhängige und kostenlose Beratung und Begleitung rund um das Thema Arbeit

•    Information über Ihre Rechte und Pflichten sowie Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten (z. B. berufliche
     Orientierung, Umorientierung und Entwicklung usw.)

•    Hilfe bei der Ausbildungs- oder Jobsuche
•    Hilfe bei der Beantragung von ALG I und II (Hartz IV), Wohngeld u. v. m.
•    Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen und Verfassen von Widersprüchen sowie dem Lesen und Verstehen von

      Behördenbescheiden

•    Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen

•    Unterstützung bei sozialen und psychosozialen sowie arbeitsrechtlichen Fragen

•    Unterstützung im Umgang mit Behörden und Ämtern
•    Vermittlung zu weiteren Unterstützungsangeboten und Ansprechpartnern, zum Beispiel der Schuldnerberatung
•    Beratung bei ausbeuterischer Beschäftigung, d. h. bei Unterschreitung des Mindestlohns, Nichteinhaltung vertraglicher  
    
Vereinbarungen, fehlenden Unterlagen, unrechtmäßigen Abzügen, überzogenen Leistungsvorgaben, falscher
     Arbeitszeiterfassung, fehlenden Zahlungen im Krankheitsfall, unrechtmäßiger Kündigung und vielem mehr

•    Wir leisten keine spezifische Rechtsberatung, können Sie aber zu der entsprechenden Situation beraten und Ihnen

     weitere Möglichkeiten und Ansprechpartner aufzeigen


Zielgruppen
Unser Angebot richtet sich an erwerbslose Menschen, von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen, Berufsrückkehrende, Beschäftigte mit aufstockenden SGB II-Leistungen sowie Menschen, die von Arbeitsausbeutung betroffen sind. Zur Zielgruppe gehören auch Menschen, die von Arbeitsausbeutung bedroht sind oder in prekären Beschäftigungsverhältnissen arbeiten.

Die Beratungsstelle wird gefördert vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, vom Europäischen Sozialfonds und dem Kreis Gütersloh.
 

Beratungsstelle Arbeit in Rheda-Wiedenbrück

Die kostenlose Beratung von Pro Arbeit findet in Rheda-Wiedenbrück in unserem Haus der Ausbildung statt.

 

Anschrift:
Pro Arbeit e. V.
Beratungsstelle Arbeit im Haus der Ausbildung
Am Sandberg 72
33378 Rheda-Wiedenbrück

Öffnungszeiten nach Terminvereinbarung:
Montag bis Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie außerhalb der Öffnungszeiten nach Vereinbarung.
Mobile Sprechstunden nach Absprache in Versmold, Halle, Harsewinkel, Schloß Holte-Stukenbrock und Rietberg.

 

 

 

 

 

 

Das Haus der Ausbildung

in Rheda-Wiedenbrück


Ihre Ansprechpartnerinnen:

Carolin Manasov
Beratungsstelle Arbeit
Tel. 0176 64886513
c.manasov@proarbeit.biz

Kathryn März
Beratungsstelle Arbeit
Tel. 0176 70113744
k.maerz@proarbeit.biz


Mobile Sprechstunden der Beratungsstelle Arbeit in Harsewinkel, Halle/Westfalen und Versmold
Auch an verschiedenen Orten im Nordkreis bietet Pro Arbeit eine kostenlose Beratung an. Nach telefonischer Voranmeldung sind wir an folgenden Standorten für Sie da:

Harsewinkel:
Rathaus, Münsterstr. 14: Termine nach Vereinbarung

Halle/Westfalen:
Haus des Generationen Netzwerks,
Bahnhofstr. 17 (Ronchin-Platz): Termine nach Vereinbarung

Versmold:
Haus der Familie, Altstadtstr. 4: Termine nach Vereinbarung

In vielen Fällen ist auch eine Beratung per E-Mail möglich.

 

Informationen zur Beratung in Schloß Holte-Stukenbrock finden Sie hier.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Kathryn März
Beratungsstelle Arbeit
Tel. 0176 70113744
k.maerz@proarbeit.biz